• Menu
  • Menu

Manado + Banka Archipel

Bunaken National Park, tolle Steilwände, viele Schildkröten + teilweise sehr starke Strömungen und Mack-Diving macht das Tauchen hier sehr Abwechlungsreich…

Banka Archipel, Traum Inseln mit Robinson-Feeling-Garantie, türkis blaues Wasser tolle Riffe, Dungons, Macro-Paradies und nicht weit weg von der Lembeh Strait…

2009 entschlossen wir uns, unsere Hochzeitsreise auf Sulawesi zu verbringen und buchten eine Kombi im Murex Dive Resort Manado und wechselten nach 9 Tagen in das Murex Dive Resort auf Banka Island Dive Resort wo wir 10 wunderbare Tage verbrachten.

Anreise nach Manado: man Fliegt am besten über Singapur oder Jakarta (ca. 2,5h Flugzeit)

Murex Dive Resort Manado

Das Murex Resort liegt ca. 1h vom Flughafen Manado entfernt. Die Anlage wird von einem wunderschönen Tropischen Garten umgeben, Bäche und Fischteiche sind intigriert, man blickt von hier direkt auf den Bunaken Nationalpark. Der Stand ist dunkel bis Schwarz mit vielen Kieselsteinen. Was völlig normal ist für diese Region. Die Zimmer sind groß und klimatisiert mit gutem Standard, manche besitzen ein Offenes-Badezimmer. Ein Pool mit Liegen ist vorhanden. Die Verpflegung (Vollpension) ist sehr gut und reichlich, oft wird auch Barbecue.

Murex Dive Resort Banka Island

Das Resort auf Banka Island erreicht von Manado, nach ca. 90min. Autofahrt und 30min. Bootsfahrt. Schon bei der Bootsfahrt sieh man schnell, in welchem Inselparadies man sich befindet. Wenn das Boot am weißen Sandstrand von Banka Island anlegt, ist man überwältigt über diese Schönheit, türkisfarbenes Wasser, Palmen usw. Die Bungalows verteilen sich entlang des Strandes zwischen den Palmen, alle mit großen Terrassen und wunderbarem Blick aufs Meer. Die Bungalows besitzen Klimaanlage und ein offene Badezimmer. Das Essen ist lecker und wird in Buffet-form angeboten ähnelt dem Murex Manado. Es macht Spaß zu Fuß die kleine Insel zu erkunden.

Tauchen im Bunaken Nationalpark: In der Regel werden Tagestouren mit 2- 3 Tauchgängen angeboten, man sieht Tolle Steilwände, intakte Korallenriffe, viel Schwarm-fisch und im Makrobereich Seepferdchen, Schnecken, Frogfische usw. bei jedem Tauchgang sieht man Schildkröten und Seeschlangen. Der 5m Bereich ähnelt einem Aquarium. Die Strömungen hier können bei Gezeiten wechsel extrem werden.

Tauchen an der Küste von Manado: Viel Sand mit kleinen Korallenstöcken, heißt Muck-Diving vom feinsten, Mimik-Oktopuse, Geisterpfeifenfetzen-Fische, Geistermuränen, und vieles mehr, echt faszinierend, was man alles im Sand finden kann.

Tauchen Banka Island: Tolle Unterwasserwelt, Korallen , Anemonen soweit das Auge reicht. Weltklasse Makro-Tauchen. Ich will gar nicht anfangen aufzuzählen, hier gibte einfach alles anzutreffen was die Markowelt zu bieten hat. Aber Dugongs kann man hier antreffen. Es werden von auch Tages Touren zur Lembeh Strait angeboten einem der bekanntesten Mako-Tauchgebiet der Welt.