• Menu
  • Menu
Amun Ini Beach Resort

Anda, Bohol

Amun Ini Beach Resort

Für die Anreise empfiehlt sich, per Inlandsflug von Manila zum Flughafen Panglao oder mit der Fähre von Insel Cebu nach Tagbilaran , auf Bohol angekommen, geht es mit dem Auto ca.2h die Küstenstraße entlang. Dabei kann man sich an der tollen Landschaft von Bohol erfreuen. Die Ortschaft Anda liegt auf der Ostseite der Insel, in der nähe der Chocolate Hills einem Naturwunder, das man auf alle Fälle besuchen muss. Die von Euch, die gerne die Abgeschiedenheit lieben, sind in dieser Region genau richtig, denn Touristisch ist es hier deutlich ruhiger, als auf Panglao (Alona Beach).

Hier besuche ich meine gute Bekannte Bigs Eggert, Managerin der Tauchbasis im Amun Ini Beach Resort 5*. Bigs und Ich kommen aus der gleichen Ecke und kennen uns schon viele Jahre. Das Resort besitzt 18 Zimmer mit Meerblick sowie einem privat Stand. Wer Abgeschiedenheit sucht, wird sich in der Anlage wohlfühlen. Alles ist wunderschön, Top gepflegt und mit Liebe angelegt. Am herrlichen Infinit-Pool kann man es den ganz Tag aushalten und dabei sich eine Massage im Spa gönnen. Ich liebe die Frucht-Shakes, die mit frischem Obst im Restaurant-bereich zubereitet werden. Ein Aufenthalt im Amun Ini, lässt sich auch gut mit Cabilao Island oder Süd Leyte kombinieren, wenn man sich seine Tauch-reise aufteilen möchte.

Tauchen:

die meisten Tauchplätze, liegen nur ein paar Minuten vom Strand entfernt. Wunderschöne intakte Korallen, sowie viel im Makrobereich wie z.b Pigmi-Seahorses, Mandarin-fische, Leoparden-Shrimps aber auch Walhaie + Fuchshaie werden um Anda, immer wieder gesichtet. Ich konnte bei einigen Tauchgängen auch die seltenen Blauring-Oktopuse + Mimic-Oktopuse sehen. Bigs hat vor ein paar Jahren begonnen direkt in der Bucht vor dem Amun Ini, Korallen zu pflanzen. Ich war beeindruckt wie gut und schnell hier die Korallen wachsen. Da sich um Anda herum, nur wenige Tauchbasen befinden, Taucht man meist alleine mit seinen Guides bzw. seiner Gruppe.

Was mir gefallen hat:

  • schönes gehobenes Resort, tolle Zimmer, klasse Poolbereich
  • sehr gutes Essen im Restaurant
  • sehr gut geführte Tauchbasis
  • schöne Korallenriffe + Macro-Tauchen
  • kurze Ausfahren in kleinen Gruppen
  • sehr gute Tauchguides
  • viele Ausflugsmöglichkeiten
  • Bohol ist gut kombinierbar, mit anderen Inseln der Philippinen